0

Das Gefangenen-Dilemma! Was würdest Du tun?

Vor einiger Zeit habe ich bei einem Gedankenspiel mitgemacht, das sich das Gefangenen-Dilemma nennt. Worum geht es dabei?

Zwei Personen, die vor einiger Zeit ein Ding miteinander gedreht haben, sitzen in Untersuchungshaft in getrennten Zellen. Sie haben keine Möglichkeit, miteinander zu kommunizieren.

Beide werden im Gefängnis verhört und beiden wird der gleiche Deal angeboten:

  • „wenn Du nichts sagst, wirst Du zu einem Jahr Gefängnisstrafe verurteilt!“
  • „wenn Du Deinen Komplizen verrätst, kommst Du frei!“
  • Allerdings: „wenn Dich Dein Komplize auch verrät, wirst Du zu zwei Jahren Strafe verurteilt!“

Das Dilemma ist klar: keiner der beiden weiß, was der andere tun wird. Beide wissen, dass es große Vorteile bringen würde, den anderen zu verpfeifen, allerdings birgt es auch ein großes Risiko, wenn es beide tun.

Was hat diese Geschichte mit diesem Blog zu tun? Ganz einfach, es geht um Teamwork im engsten Sinn.

Im Arbeitsalltag kommen solche Geschichten nahezu jeden Tag vor. Wie oft arbeiten die Team-Mitglieder gegeneinander, um sich einen persönlichen Vorteil zu verschaffen, anstatt gemeinsam an den Teamzielen zu arbeiten? Und oft ist es so, dass dieses Verhalten von der Führungskraft sogar gefördert, wenn nicht sogar initiiert wurde. Meistens sogar im guten Glauben: ich heize ein wenig den Wettbewerb im Team an, damit bringe ich die Leute zu Höchstleistungen. Ich denke hier an diverse Rankings, Verkaufswettbewerbe etc.

Kurzfristig haben solche Maßnahmen meistens Erfolg. Doch langfristig sind sie fast immer zum Scheitern verurteilt. Egal, ob der Wettbewerb im Team untereinander, gegen ein anderes Team oder gar gegen ein anderes Unternehmen geht. Die Nachteile im Detail: wichtige Informationen oder best practise Beispiele werden zurückgehalten, die „Kraft der Vielen“ geht verloren und es wird sabotiert, wo es nur geht, da es ja um das Gewinnen geht!

Das wahre Dilemma daran ist, dass es in so einem Spiel immer mindestens einen Verlierer gibt. Win-Win-Situationen werden damit also unmöglich!

Was kann man nun als Führungskraft oder Unternehmer gegen dieses Dilemma machen?

  1. Kommuniziere das Big Picture!
    Wenn die Leute das große Ganze hinter der Idee verstehen, dann agieren sie auch als Team und versuchen, win-win-Situationen zu schaffen. Andernfalls jedoch versuchen sie lediglich, den besten Vorteil  für sich herauszuholen, ohne Rücksicht auf Verluste und wie im obigen Beispiel manchmal auch mit großem Risiko verbunden!
  2. Belohne das Team mehr als die einzelnen Team-Mitglieder!
    Logisch, oder? Wenn das Team eine Belohnung für die Erreichung eines gemeinsamen Zieles bekommt, werden Sie auch gemeinsam an der Erreichung des Zieles arbeiten.
  3. Sage dem Team, was das Ergebnis sein soll!
    Jedes Sportteam weiß, was es zu tun hat. Fußball: Tore schießen und keine bekommen. Basketball: Körbe werfen und verhindern, dass es das andere Team macht…Es muss auch Deinem Arbeitsteam klar sein, worauf es ankommt. Jedem muss klar sein, ob er ein Tor erzielt hat oder nicht.

Also, nun liegt es an Dir: was würdest Du in dieser Situation machen?

martin-schmidt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.